Umnutzung Gemeinderäume

Hierbei ist wichtig festzulegen wozu die Räume letztendlich genutzt werden sollen, damit die Lichtverhältnisse geplant und gute Verschattungslösungen gewählt werden können.
Zur Zeit ist in den Räumen keine angenehme Atmosphäre – durch schlechte Licht-, Akustikqualität und irritierendes Farbempfinden – möglich.

Raum 1

Dieser Raum ist ein Seminarraum, der für unterschiedliche Gruppen zu nutzen ist.
Das Licht ist nicht optimal zum Arbeiten, es ist keine Verschattung möglich um bei Tag einen Vortrag mit Biemer zu begleiten oder einen Film zu zeigen. Die Farbe wirkt abschreckend und nicht einladend.

Raumsituation vor Veränderung



Ideen für die Umsetzung:

Raum 2

Zur Zeit dient dieser Raum als Abstellkammer. Geplant ist hier ein Rückzugsort, damit persönliche Gespräche geführt werden können.
Wichtig: hier soll ein Willkommensgefühl erzeugt werden, damit sich die Menschen angenommen fühlen. Daher sind hierfür wärmende Materialien geplant.

Raumsituation vor Veränderung


Ideen für die Umsetzung:


Anfang des Jahres 2020 wird das Projekt umgesetzt, dann folgen hier mehr Informationen.

Fotos: e. dre-ho

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 dre-ho interior design

Thema von Anders Norén