Zum Inhalt springen

Tipps für kleine Büros

  • von

Für ein kleines Arbeitszimmer im Homeoffice eigenen sich praktische Dinge…

  1. Raumhohe Regale, damit dort viel Stauraum für die Ordner, Papierstapel etc. ist. Nutzen Sie dafür ein gutes Ablagesystem um das ungeliebte Chaos zu vermeiden. Schubladen helfen auch die Arbeitsmaterialien gut zu verstauen.
  2. Wandnischen eignen sich gut für kleine Arbeitsplätze. So kann der Schreibtisch in der Wandnische verschwinden und wird dadurch quasi unsichtbar.
  3. Eine gute Beleuchtung für den Arbeitsplatz darf auch nicht fehlen. Wenn möglich ist eine Kombi aus Schreibtischleuchte, Tageslicht & indirekter Lichtquelle sinnvoll.
  4. Ein ergonomischer Schreibtischstuhl ist eine wichtige Wahl. Hierfür lieber etwas mehr investieren, damit Sie ohne Rückenschmerzen durch den Alltag kommen.
  5. Oft unterschätzt sind Akustikelemente, diese dienen dazu damit die Mitbewohner nicht gestört werden. Besonders sinnvoll wenn viel telefoniert wird.
  6. Fenster für Tageslicht und frische Luft sind wichtig. Wenn allerdings nur wenig Platz ist, versuchen Sie Ihren Arbeitsbereich durch Querlüften zu erfrischen.
  7. Für ein gesundes Raumklima sorgen Pflanzen. Stellen Sie sich daher ihre Lieblingspflanze in die Nähe Ihres Arbeitsplatzes.

 

 

Fotos: Esther Dre-Ho

Layout: Cara Blanke

Schlagwörter:
Call Now Button